-5°C

Die Freilichtbühne wurde 1958. erbaut, später wurde sie mehrmals umgebaut und saniert (Architekt M. Silins (M. Siliņš)). Da die Freilichtbühne Pope am höchsten Platz der Region Ventspils liegt, bietet sich vom höchsten Punkt eine herrliche Aussicht auf die Umgebung. Auf der Seite der Freilichtbühne kann man an klaren Abenden die Stadt Ventspils und Schiffe im Meer sehen. Auf der südlichen Seite bietet sich der Blick auf das Panorama der Gemeinde Pope.

1949 fanden hier Sänger und Arbeitsfest sowie Freilichtaufführungen des Theaters und der Operette statt. Als die neue Freilichtbühne erbaut wurde, wurde sie zur Freilichtbühne des gesamten Bezirks Ventspils, wo die größten und prächtigsten Veranstaltungen stattfanden wie zum Beispiel 1988 das erste Mundart-Fest in Pope. 1989 das erste Mundart-Fest in Pope, 1989 das Folklorefest der Region Kurland, 1991 das Folklorefestival “Baltika 91”.

Lange Jahre stand die Freilichtbühne still und ihre ruinierte Mauer wuchsen schnell mit Büschen zu. Seit 2016 organisiert der Verein “Gut Pope (Popen)” aktiv die Aufräumaktionen der Freilichtbühne und nimmt mit großer gesellschaftlicher Unterstützung an verschiedenen Projektwettbewerben teil, wobei die Finanzierung für die Sanierung der Freilichtbühne erlangt wird. 2019. 2019 wurde von der Kommunalverwaltung der Region Ventspils mit der Förderung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums das Projekt zur Sanierung der Sitzplätze der Freilichtbühne Pope umgesetzt.

CV42+P3 Pope, Popes pagasts, Latvija

Veranstaltungskalender: aktuelle Veranstaltungen in Ventspils und Umgebung