3°C

Autor des Fotos Ventspils Tūrisma informācijas centrs

Erscheinungsdatum 28.12.2022

Zum Jahreswechsel werden diejenigen Gäste und Reisenden, die über die Veranstaltungen in Ventspils erfahren wollen, von der neuen Identität der Website visitventspils.com überrascht. Deren Inhalt ist jetzt noch zugänglicher, moderner und einfacher zu nutzen und zu verstehen.

Die Website wird weiterhin als die virtuelle Botschaft dienen, indem sie die Stadtgäste über die Sehenswürdigkeiten, Übernachtungsmöglichkeiten und Veranstaltungen in der Stadt und Region Ventspils in insgesamt 8 Sprachen informieren wird. Die wunderschönen, einzigartigen Ansichten von Ventspils wurden von den örtlichen Fotografen erstellt, aber das Design und die Funktionalität der Website visitventspils.com wurden von dem Tourismusinformationszentrum Ventspils in Zusammenarbeit mit der Markenagentur „BrandBox“ und der digitalen Agentur „Caballero“ entwickelt.

Über die Entwicklung der Website

Das Tourismusinformationszentrum ist die Visitenkarte jeder Stadt. Es vermittelt nicht nur Kontakte und Informationen, sondern stellt auch die Werte der Stadt dar, bietet Angebote für Gäste und dient als der Kommunikationsweg für die Tourismusbranche. Für die benutzerfreundliche Gestaltung, Informationsarchitektur (UX) und das digitale Design (UI) sorgt die Markenagentur „BrandBox“ (www.brandbox.lv), indem sie moderne und rationale Lösungen bietet, um die beste Erfahrung bei der Verwendung der Website zu gewährleisten. „BrandBox“ ist die größte Markenagentur in Lettland mit 19 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Markenidentität, Verpackungen, digitalen Umgebungen und Design. Weitere Informationen über ihre Projekte finden Sie unter https://www.brandbox.lv/lv/projekti.

Für die technischen Lösungen und Programmierung der neuen Website sorgt die digitale Agentur „Caballero“, die auf dem lettischen Markt seit 10 Jahren tätig ist und eine große Erfahrung in der Entwicklung und Instandhaltung von verschiedenen Websites, Portalen und web-basierten Informationssystemen sowohl für den öffentlichen als auch dem privaten Sektor hat. Die Agentur hat Projekte für mehrere Marken durchgeführt, darunter für „Opel“, „Alandeko“, „Printify“, „Supliful“, „Citrus“, „Brikers“, „Toode“, und für verschiedene Behörden wie das Nationale Olympische Komitee Lettlands, das Wirtschaftsministerium, die Staatliche Arbeitsagentur, das Kulturministerium und viele andere.

Über den Inhalt der Website

Auf der neuen Vorstellungsseite sieht man ein rotierendes Parallax-Panorama der vier Jahreszeiten, das die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Ventspils, zum Beispiel, das Wissenschaftszentrum VIZIUM, den Skihügel „Lemberga hūte“, den Strand der Blauen Flagge, die Ordensburg des Livländischen Ordens, die Konzerthalle „Latvija“ und andere Objekte sofort erkennen lässt und mehr Informationen über das Objekt, die Öffnungszeiten und Kontaktinformationen bietet.

Was die Bereiche „Kalender“ und „Aktuelles“ angeht, so ermöglichen sie einen besseren Zugriff und sind leichter zu verstehen.

Um die Nutzung der Website noch angenehmer zu gestalten, steht den Nutzern der Favoritenkorb zur Verfügung. Der Favoritenkorb ermöglicht es den Nutzern, eine personalisierte Route zu erstellen, die beim Lesen der angebotenen Inhalte durch Antippen der herzförmigen Ikone dem Favoritenkorb hinzugefügt werden kann, damit der Nutzer später die markierten Favoriten anschauen könnte. Der Favoritenkorb ermöglicht es dem Nutzer, die gespeicherten Inhalte anzuschauen und eine personalisierte Route zu erstellen, die Reihenfolge zu ändern, in der die Nutzer die Objekte besuchen möchten, sowie auch die Anweisungen von Google Maps zu erhalten und die gespeicherte Favoritenliste auszudrucken.

Was den Bereich „Verdiene Venti“ anbetrifft, bietet er mehr Informationen über Venti, ihre Stückelungen und Plätze, wo man diese Währung erhalten, verdienen und ausgeben kann. Um die Venti zu verdienen, ist eine Autorisierung erforderlich. Die Nutzer können das Spiel „Wie viel Ventspils steckt in dir?“ spielen, indem sie einen einfachen Test über die Überzeugung und Lebenseinstellung der Ortsansässigen ausfüllen, um 2000 Venti zu verdienen, die man einmal pro Monat im Tourismusinformationszentrum in Dārzu iela 6 oder in der Niederlassung der Venti-Bank, nämlich, im Hotel des Olympischen Zentrums „Ventspils“ persönlich erhalten kann.

Um das Interesse der Nutzer nicht nur für die Stadt Ventspils, sondern auch für die Region zu wecken, steht ihnen jetzt in den Bereichen „Was tun?“, „Wo übernachten?“ und „Gastronomie“ eine weitere Option zur Verfügung – die Auswahl der Region und eine interaktive Karte, um den Nutzern einen besseren Verständnis über die Anzahl der Gemeinden in der Region Ventspils, die genaue Lage der Sehenswürdigkeiten und die touristischen Einrichtungen an dem bestimmten Ort zu vermitteln.

Aufgrund des großen Interesses der Reisenden wurden auf der Website zwei neue Bereiche erstellt:

  • „Was sollten Sie über Ventspils wissen?“ – dieser Bereich bietet mehr Informationen über die Einzigartigkeit, Werte, die Flagge, das Stadtwappen und den merkwürdigen örtlichen Dialekt von Ventspils, sowie auch erklärt, wieso Ventspils seine eigene Zeitzone und Währung hat, und erzählt mehr über die Exponate der “Kuhparade” und wo sie zu finden sind.
  • „Erleben Sie Ventspils“ – wichtige Informationen in der Tourismusbranche, Veranstaltungen und das Aktuelle in der bestimmten Saison.

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

Veranstaltungskalender: aktuelle Veranstaltungen in Ventspils und Umgebung