3°C

Dramatiker – Roman Dolžanskis (übersetzt aus dem Deutschen von Inga Rozentāle)

Regisseur:  Viesturs Meikšāns.
In den Rollen:
Jūlija – Ieva Segliņa
Žans – Lauris Dzelzītis
Kristīne – Anete Krasovska
Tomass – Kārlis Arnolds Avots

Kostbare Künstlerin – Ilze Vītoliņa
Komponist – Bernadete Tarra (Bernadett Tarr)
Lichtkünstlerin – Māra Vaļikova
Altersbeschränkung:  12+

Mit dem Theaterstück von August Strindberg wurde der Weg für das naturalistische Theater bereitet. Das ist noch immer eine leidenschaftliche Geschichte der Weiblichkeit und ihrer unbezähmbaren Natur. Zum damaligen Zeitpunkt, am Ende des 19. Jahrhunderts, schockierte Strindberg die Zuschauer Europas mit dem Mut, über die schlimmsten Instinkte der Natur des Menschen zu sprechen, die im Zeitalter der Modernisierung nirgends verschwunden waren. Hinter äußeren Erklärungen zur Gleichstellung der Geschlechter verbargen sich   unbewusste Konsequenzen – die unkontrollierbaren Triebe der menschlichen Natur manifestierten sich in der Unfähigkeit, echte Intimität herzustellen, und eine heuchlerische Rückkehr zu den Fesseln der patriarchalischen Gesellschaft brachte auch keinen Trost.

Die Neufassung des Dramatikers und Schriftstellers Roman Dolžanski hat erfolgreich am Deutschen Theater Berlin debütiert. Die Kunsttheaterproduktion basiert auf Dolžanskys Adaption und eröffnet einen kritischen Blick auf die Möglichkeiten der Manipulation menschlicher Instinkte durch moderne Kommunikationstechnologien.

Die Veranstaltung wird von der SIA „Kurzemes filharmonija“  organisiert und von dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und der Kommunalverwaltung der Nationalstadt Ventspils gefördert.

Tickets – an den Verkaufsstellen von „Biļešu Paradīze“

Zugehörige Veranstaltungen

Di., 10.01.2023

19:00 - 20:40

+371 63624271
kf@ventspils.lv
www.jurasvarti.lv

Teātra nams "Jūras vārti", Karlīnes iela 40, Ventspils

Zugehörige Veranstaltungen

Veranstaltungskalender: aktuelle Veranstaltungen in Ventspils und Umgebung