23°C
12°C

Autor des Fotos SIA "Kurzemes filharmonija"

Erscheinungsdatum 15.03.2023

Am 14. April um 19:00 Uhr wird in der Kleinen Halle der Konzerthalle „Latvija“ das zweite Konzert der Konzertserie „Jam-Sessions mit der Bigband Ventspils“ unter dem Titel „Grenzen überschreiten“ stattfinden, an dem die Bigband Ventspils und die ehemaligen Mitglieder teilnehmen werden, die derzeit im Ausland studieren, darunter Denisa Dārzniece (Gesang), Karlīna Priedēna (Gesang), Kristers Lauriņš (Saxofon), Krists Daubaris (Posaune) und Ģirts Celmiņš (Gitarre).

Renārs Lācis, der künstlerische Leiter der Bigband Ventspils, sagt, dass der Titel des zweiten Konzerts der Konzertserie „Jam-Sessions mit der Bigband Ventspils“, nämlich, „Grenzen überschreiten“, sowohl im wörtlichen als auch im philosophischen Sinne zu verstehen ist: „Die Solisten sind ehemalige Mitglieder der Bigband Ventspils, die derzeit im Ausland studieren. Auf dem Programm stehen sowohl Originalkompositionen und -arrangements der Gäste als auch Arrangements der derzeitigen Mitglieder der Bigband. Die Energie, der Rhythmus, die Harmonie und die Melodie verleihen dem Abend eine besondere Atmosphäre in der Synthese von afroamerikanischer und westeuropäischer Kultur.“

Ģirts Celmiņš ist Gitarrist, Komponist und Arrangeur. Er hat an der Abteilung für Pop- und Jazzmusik an der Musikmittelschule Ventspils studiert. Nach dem Abschluss der Musikmittelschule Ventspils setzte er sein Studium an der Lettischen Musikakademie Jāzeps Vītols im Fach Jazz-Gitarre fort. Er hat auch als Gitarrenlehrer und Ensembleleiter an der Musikmittelschule Ventspils gearbeitet. Als Musiker hat er sowohl in der Bigband Ventspils als auch im Kammerorchester Ventspils sowie in anderen musikalischen Projekten mit verschiedenen in Lettland und anderswo bekannten Künstlern aufgetreten. Zusammen mit Renārs Lācis, dem Saxofonisten und Leiter der Bigband Ventspils, hat der Gitarrist auch in anderen Besetzungen gespielt und seine eigene Originalmusik aufgeführt, darunter „5 Man Band + Strings Included“, „Jauns Kvartets“, „Ventspils Blues Band“ und andere. Derzeit lebt der Gitarrist in Maastricht, Niederlande, wo er aktiv Jazzgitarre am Konservatorium Maastricht unter der Leitung von Professor Joachim Schönecker komponiert und verbessert. Celmiņš schreibt Originalmusik für Quartette, Quintette, Bigbands und Kammerorchester sowie Arrangements für kleinere und größere musikalische Ensembles in verschiedenen Stilen und Genres.

Krists Daubaris ist langjähriges Mitglied der Posaunensektion der Bigband Ventspils und Absolvent der Musikmittelschule Ventspils und des Konservatoriums in Amsterdam. Beim Konzert werden Arrangements der Bigband aufgeführt, die die Vielseitigkeit und Rolle der Posaune in der Musik der Vergangenheit und Gegenwart hervorheben. Neben anderen Mitgliedern der Bigband werden auch die derzeitigen Schüler von Krists – die talentierte Posaunensektion der Musikmittelschule Ventspils – die Bühne betreten.

Karlīna Priedēna ist eine Vertreterin der neuen Generation des lettischen Jazz – Sängerin, Flötistin, Saxofonistin und Komponistin. Ihre musikalischen Wurzeln liegen in Ventspils – im Pop-Studio „Jūras akmentiņi“ und in der Musikmittelschule Ventspils, wo sie die Flötenklasse bei der Lehrerin Aina Lodziņa absolvierte, gleichzeitig Jazz-Saxofon bei Renārs Lācis lernte und in der Bigband Ventspils spielte. 2019. Im Jahr 2019 begann sie ihre Ausbildung in der Jazzabteilung der Chorschule des Doms zu Riga bei Inga Bērziņa. Es öffneten sich neue Türen in der Musikwelt und sie hatte nicht nur die Möglichkeit, in Projekten mit lettischen Jazz- und Popmusik-Meistern zu spielen, sondern auch sich selbst kennenzulernen und ihre musikalische Identität durch Komposition zu entwickeln.

Der Saxofonist, Komponist und Arrangeur Kristers Lauriņš studiert derzeit in der Jazzabteilung der Musik- und Theaterakademie Estlands. Er studierte bei Lehrern wie Raul Sööt, Jaak Sooaar, Aleksandr Pal, Michael Moore und anderen. Auf dem Programm stehen seine Originalkompositionen, die in verschiedenen Instrumentierungen erklangen, aber zum ersten Mal für die Bigband neu arrangiert werden. Einflüsse von vielen anderen Musikern und Komponisten sind in der Musik zu hören, darunter Wayne Shorter, Maria Schneider, Kurt Rosenwinkel, Kenny Wheeler, Charles Ives und viele andere.

Denisa Dārzniece ist eine Jazz-Sängerin und Komponistin mit tiefer Liebe und Leidenschaft für Musik sowie einem persönlichen Ansatz in Komposition, Arrangement und Performance. Sie studierte an der Musikmittelschule Ventspils bei der Fachlehrerin Evija Vēbere. . Sie hat mehrmals international mit der Bigband Ventspils und verschiedenen anderen Ensembles aufgetreten. Derzeit studiert Denisa bei der Gesangspädagogin Kadri Voranda an der Musik- und Theaterakademie Estlands. „Jeder Musiker ist in der Lage, der Musik einen Sinn zu geben. Wir bringen unsere Emotionen und Geschichten ein, mit denen die Zuhörer resonieren können. Wir geben den Musikstücken einen Grund und ein Ziel,“ sagt Denisa.

Das Konzert wird von „Kurzemes filharmonija“ mit finanzieller Unterstützung der Kommunalverwaltung der Nationalstadt Ventspils organisiert. Tickets sind im Ticketverkaufsnetzwerk „Biļešu paradīze“ sowie an den Kassen des Theaterhauses „Jūras vārti“ und der Konzerthalle „Latvija“ erhältlich.

Konzerthalle „Latvija“ online:

www.facebook.com/latvijahall

www.koncertzalelatvija.lv

www.instagram.lv/latvijahall

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

Veranstaltungskalender: aktuelle Veranstaltungen in Ventspils und Umgebung

Folge uns