24°C
12°C

Autor des Fotos SIA "Kurzemes filharmonija"

Erscheinungsdatum 27.03.2023

Zum Abschluss des Stadtfestes am 6. August wird die talentierte Sängerin Marija Naumova mit einem besonderen, speziell für Ventspils entwickelten Konzertprogramm in der Konzerthalle „Latvija“ auftreten.

In diesem Jahr feiert die Sängerin Marija Naumova ein schönes Jubiläum, wobei sie auf 30 musikalische Jahre zurückblickt, die sie auf der Bühne verbracht hat. . Ventspils ist für die Sängerin immer noch eine Stadt, die ihr am Herzen liegt. denn so viele Erinnerungen und Ereignisse sind gerade mit dieser Stadt verbunden, darunter der unvergessliche Sieg beim Eurovision Song Contest, der genau in Ventspils begann.

Der französische Gitarrist und Komponist Sebastien Giniaux wird als besonderer Gast auftreten. Zu den Teilnehmern zählen auch die langjährigen Freunde von Marija Naumova – die Musiker Rolands Beļevičs (Tasten, Akkordeon), Norberts Skraucis (Kontrabass), Andris Buiķis (Schlaginstrumente), Līga Robežniece (Begleitgesang) und Jegors Kovaikovs (Gitarre).

Das Programm des Jubiläumskonzerts wird eine musikalische Retrospektive darstellen, bei der wir ihre beliebtesten Lieder aus den Alben „Ieskaties acīs“, „Ma Voix, Ma Voie“ und „Uz ilūziju tilta“, darunter auch Musik von Raimonds Pauls, Niks Matvejevs und Valdis Atāls mit Liedtexten von Jānis Peters, Māra Zālīte, Marats Samauskis, Guntars Račs und anderen hören werden.

Betont wird auch die schöne Zusammenarbeit mit Astra Skrābane, einer Bewohnerin von Ventspils, die diese wunderschönen Liedtexte auf Französisch schuf. Es wird auch die Aufführung eines völlig neuen Musikstücks geben, das anlässlich dieser besonderen Jubiläumsveranstaltung von Marija entstanden ist. Und wie es sich für Feiern gehört, wird es Gäste und Überraschungen geben.

Obwohl Marija schon seit ihrer Kindheit mit dem Theater verbunden ist und ihre erste Rolle im Alter von zehn Jahren spielte, wandte sie allmählich der Musik und dem Gesang zu. Sie nahm an verschiedenen Wettbewerben für junge Sänger teil und veröffentlichte 1998 ihr erstes Soloalbum mit Liedern von Raimonds Pauls. Zwei Jahre später debütierte Naumova in dem nationalen Vorentscheid des Eurovision Song Contests, und 2002 gewann sie mit dem Lied„ I Wanna“ auch den Wettbewerb. Beim Finale des Eurovision Song Contests in Tallinn trat die Sängerin unter dem Pseudonym Marie N auf und verzauberte das Publikum nicht nur mit dem Lied, sondern auch mit ihrer eindrucksvollen Darbietung, was sie zur Gewinnerin des gesamten Wettbewerbs machte. Das war der erste und bisher einzige Sieg beim Eurovision Song Contest in der Geschichte der lettischen Popmusik.

Im Laufe ihrer Karriere hat die Sängerin neun Alben mit Liedern in mehreren Sprachen herausgegeben.

Das Konzert wird von der SIA „Kurzemes filharmonija“ veranstaltet. Tickets sind über das Verkaufsnetzwerk „Biļešu paradīze” erhältlich.

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

Veranstaltungskalender: aktuelle Veranstaltungen in Ventspils und Umgebung

Folge uns