-6°C

Teilnehmer:
Aiden William Conefry, Kristaps Jaunzeikars, Maurus Gauthier (Nijinsky),
Anton Freiman, Philip Fedulov (Diaghilew),
Elsa Leimane, Baiba Kokina (Mutter),
Julia Brauer, Elina Ibragimova (Terpsichore).

Musik von Frédéric Chopin und Claude Debussy.

„Nijinsky“ ist die zeitgenössische Ballettaufführung des Choreografen Marco Gecke über den Balletttänzer und Choreografen Vaclav Nijinsky. Es enthüllt die bedeutendsten Momente in Nijinskys Leben auf und neben der Bühne und zeigt die enge Verbindung zwischen Kunst und Wahnsinn. Zehn Jahre lang war Vaclav Nijinsky (1890-1950) der führende Solist und Choreograf der Ballets Russes unter der Leitung des legendären Sergei Diaghilew. Seine virtuosen Sprünge und seine androgyne Ausstrahlung verzauberten das Publikum, während seine gewagte Choreografie für Skandale sorgte. Die letzten dreißig Jahre seines Lebens verbrachte der Künstler in psychiatrischen Anstalten.

Die Show in Ventspils wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und der Gemeinde Ventspils finanziert.

Zugehörige Veranstaltungen

Folge uns