-4°C

Es ist nicht bekannt, warum Ventspils als der geeignetste Ort für die Aufstellung des Denkmals für Juri Gagarin* zu Sowjetzeiten gewählt wurde (Metallabguss des Kopfes des Kosmonauten in einem Helm).

Autor: Bildhauer Ojārs Šiliņš, Architekt Ivars Bumbiers

Jahr: 13. Oktober 1972 (Am Rande der Vasarnicu Straße, in der Nähe des ehemaligen Atputa- bzw. Juri-Gagarin-Park.)

Die Einstellung der Bürger zum Denkmal für eine Persönlichkeit, die nichts mit der Stadt an der Mündung der Venta zu tun hatte, spiegelte sich bald in einem Witz wider: „Wo ist der härteste Boden in Ventspils? Auf dem Großen Platz, denn dort steht Lenin auf einem hohen Sockel. Aber wo ist es am weichsten? Auf der Straße der Sommerhäuser, denn dort hat Gagarin nur seinen Kopf heraus!“

Das Gagarin-Denkmal stand im Park bis 1992, dann wurde es abgebaut. Das demontierte Monument wurde bis zum Sommer 2021 gelagert, aber im Juni 2021 wurde es in das Internationale Radioastronomiezentrum in Irbene gebracht.

*Der russisch-sowjetische Kosmonaut Juri Gagarin war der erste Mensch, der die Erde umkreiste. Am 12. April 1961 wurde Juri Gagarin im Rahmen der Wostok-1-Mission als erster Mensch ins All geschickt.

+371 29230818
infovirac@venta.lv
http://virac.eu/

HV56+WH Irbene, Ances pagasts, Latvija

Veranstaltungskalender: aktuelle Veranstaltungen in Ventspils und Umgebung