earth

Unsere Website verwendet Cookies von Drittanbietern, um Ihre Erfahrung darauf aufzubessern und die Funktionalität der Seite zu gewähren. Durch eine wiederholte Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie keinen Cookie verwenden wollen, markieren Sie in der Einstellung des Browsers „Cookies niemals akzeptieren”. Nach der Deaktivierung der Cookie-Seite funktioniert die Website nicht richtig. Mehr über Cookies hier

6° Cair

Ventspils

Profil
Autorisiere

Was tun?

Adresse: Riņķa iela 2, Ventspils

Tel./Fax: +371 63624467

E-Mail: brivdaba@ventspils.lv

muzejs.ventspils.lv

GPS 57.38501322259195, 21.537881088207996

Öffnungszeiten des Museums

  • 1.Mai – 31.Oktober: 10:00 - 18:00 Uhr (dienstags, mittwochs, donnerstags, freitags, samstags, sonntags). Montags- geschlossen!
  • 1.November - 30. April – Besuch auf Voranmeldung, Telefon 636 24467.  
  • 1.November - 30. April - Schmalspurbahn – je nach Wetterlage. Voranmeldung: Tel.63624467.

Freilichtmuseum am Strand

Freilichtmuseum am Strand Die Besichtigung kostet
von30

Auf dem Gelände des 1954 gegründeten Museums sind ethnographische Ausstellungen eingerichtet, die Traditionen darstellen, deren Ursprung vor vielen Jahrhunderten stammt. Die Museumssammlung bietet dem Besucher über 20 000 Museumsstücke, die die Lebensweise der lettischen Fischer und Bauern widerspiegeln.In Innenräumen und auf dem Gelände (insgesamt 4,8 ha) sind etwa 600 Museumsstücke zu besichtigen. Das größte davon – eine Mühle, das kleinste- eine Nadel  zum Annähen von Schwimmern ans Fischernetz.

Im Freilichtsmuseum am Strand wird die Lebensweisheit unserer Vorfahren geschätzt und bewahrt. Entsprechend den volkstümlichen Traditionen feiert man hier die Sonnenwende, betreibt man alte Wirtschaftsmethoden – Butterschlagen, Backen, Kerzengießen nach altem Brauch und Rezept, die Arbeiten in einer Korndarre.

Zurzeit ist es das einzige Freilichtmuseum für Fischerei in Lettland, auf dessen Gelände Fischerhöfe, Korndarren und eine Windmühle aus der Gemeinde Uzava, Fischräucherei, Fischernetzhaus und andere Exponate aus dem Bauwesen und Alltag vergangener Zeiten kommen.

Beeindruckend ist die größte Sammlung von Ankern in den  Baltischen Staaten im Freilichtmuseum am Strand, die über 600 Exponate im Zeitraum vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart enthält. Mit den größten Ankern wurde ein Anker-Pfad im Strandpark gemacht.

 Der Publikumsmagnet des Freilichtmuseums am Strand sind zwei MI Dampflokomotiven: MI- 611 (im Besitz des Lettischen Eisenbahnmuseums) und MI- 631, eine 600 m lange Kleinbahn -  Dampflokomotiven mit kleinen Waggons, die noch in den 60-er Jahren des 20. Jh. regelmäßig zwischen den Fischerdörfern an der Küste verkehrten.

Die Loks sind 1916 in Deutschland gebaut worden. Jede Lok wiegt 9 t und sie erreicht die Geschwindigkeit von 20 km/h. Die Schmalspurbahn macht mit den  Touristen einen 1,4 km langen Bogen durch den Strandpark ab dem 1. Mai bis zum 31. Oktober.

Nach vorheriger Anmeldung kann man  erlernen, wie man Kerzen gießt, die Kleidung mit alten Bügeleisen bügelt. Man kann versuchen,Butter selber zu machen und die alten Messinstrumente kennen zu lernen.Regelmäßig finden hier große und attraktive Veranstaltungen statt. Zum Beispiel, Fest der Schmalspurbahn, Tag der alten Handwerke während des Stadtfestes, Gemeindetag, Lettische Jahresfeier und der slawische Faschingstag "Maslenica".

Im Freilichtmuseum am Strand liegt das Smiltnieku-Haus.Das Gebäude ist ein charakteristisches Vorstadthaus aus dem Ende des 19. Jahrhunderts. Es ist gut erhalten. Das Gebäude ist nicht nur in Ventspils, sondern auch in ganzem Land zu einer architektonischen Perle geworden. Das Haus der Familie Smiltnieki in Pārventa ist 1874 auf einem,vom Staat für die Teilnahme am türkischen Krieg geschenkten,Grundstück vom Großvater der gegenwärtigen Hausbesitzerin Velta Žuka erbaut worden.   

Der Neuerwerb des Freilichtmuseums am Strand ist das Baptisten-Bethaus Lielirbe, in dem die Ausstellung über die Geschichte der baptistischen Bewegung im Kreis Ventspils und in Lettland erzählt.In den Räumen finden sowohl religiöse Zeremonien verschiedener Konfessionen (Hochzeit,Taufe u.a.), Ökumenische Gottesdienste als auch thematische Veranstaltungen,Kunst- und Sammlungs­aus­stel­lun­gen, geistliche Konzerte statt. 

Preise:

Erwachsene – 1,40 Euro oder 1,00 Euro + 40 Venti

Schüler, Studenten, Rentner – 0,60 Euro oder 0,30 Euro + 30 Venti

Familienkarte (2 Erwachsene + 1 – 5 Kinder) – 2,80 Euro oder 1,90 Euro + 90 Venti 

Reiseführer, Museumspädagogisches Programm  -  15,00 Euro 

Reiseleitung auf Englisch oder Russisch - 20,00 Euro

Tageskarte für alle Museen:

Schüler, Studenten, Rentner – 2,50 Euro

Erwachsene – 5,00 Euro

Familienkarte (2 Erwachsene + 1 – 5 Kinder) – 10,00 Euro 

Schmalspurbahn

Öffnungszeiten:

1.Mai – 3.Juli (Mittwoch – Sonntag)

4.Juli – 28.August (Dienstag – Sonntag)

29.August – 2.Oktober (Mittwoch – Sonntag)

3.Oktober – 30.Oktober (Donnerstag – Sonntag)

Fahrplan siehe unter http://muzejs.ventspils.lv/piejuras-brivdabas-muzejs/mazbanitis/kustibas-saraksts/ 

1.November – 30.April - Schmalspurbahn (nur mit Voranmeldung und je nach Wetterlage,Tel. 63624467)

Preise:

Die Einzelfahrkarte ist für eine einfache Fahrt Berglinie (Kalna līnija) in einer Richtung geeignet:

Erwachsene: 3,00 Euro oder 2,80 Euro + 20 Venti

Schüler, Studenten, Rentner: 2,00 Euro oder 1,90 Euro + 10 Venti

Familienkarte (2 Erwachsene + 1-5 Kinder): 6,00 Euro oder 5,60 Euro + 40 Venti 

Fahrpreis: eine Fahrt Kreislinie (Riņķa līnija):

Erwachsene: 2,00 Euro vai 1,90 Euro + 10 Venti 

Schüler, Studenten, Rentner: 1,00 Euro oder 0,95 Euro + 5 Venti  

Familienkarte (2 Erwachsene + 1-5 Kinder):  4,00 Euro oder 3,70 Euro + 30 Venti

Öffnungszeiten

08:00-18:00 (1,2,3,4,5);

10:00-16:00 (6)

10:00-16:00 (7)

Kontakte

Adresse: Dārzu Straße 6, Ventspils
Telefon
: +371 63622263, +371 29232226
E-Mail: tourism@ventspils.lv