earth

Unsere Website verwendet Cookies von Drittanbietern, um Ihre Erfahrung darauf aufzubessern und die Funktionalität der Seite zu gewähren. Durch eine wiederholte Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie keinen Cookie verwenden wollen, markieren Sie in der Einstellung des Browsers „Cookies niemals akzeptieren”. Nach der Deaktivierung der Cookie-Seite funktioniert die Website nicht richtig. Mehr über Cookies hier

18° Cair
19° Cwater

Ventspils

Profil
Autorisiere
preview
Ventspils bereitet sich auf die Eröffnung des Konzertsaals „Latvija“ vor
Donnerstag, 25. Juli.

Am 25. Juli 2019 wird in Ventspils anlässlich des 100. Jahrestages der Wiederherstellung der Unabhängigkeit Lettlands de facto der neue akustische Konzertsaal „Latvija“ eröffnet.

„Unser Traumschloss, das nach erfolgreicher Überwindung verschiedener Schwierigkeiten enstanden ist, wird künftig den Konzertsaal „Latvija“, die Musikmittelschule von Ventspils, die Kindermusikschule und die Musikbibliothek beherbergen. Die Synergie verschiedener kultureller Ausdrucksformen und die besondere Struktur des Gebäudes schaffen die notwendigen Voraussetzungen für ein vielfältiges Angebot an Kulturveranstaltungen. Jedes dieser Elemente wird zur Einzigartigkeit des Konzertsaals „Latvija“ beitragen und eine hervorragende Vorstellung für Lettland und die ganze Welt davon vermitteln, wozu die Einwohner und Unterstützer von Ventspils im 21. Jahrhunder fähig sind,“ berichtet Aivars Lembergs, der Vorsitzende des Stadtrates von Ventspils.

In dem Großen Saal des neuen Gebäudes mit 600 Sitzplätzen wird sich der Schatz des Konzertsaals befinden. Das sind zwei weltweit einzigartige Musikinstrumente, nämlich, die von dem deutschen Orgelbauwerkstatt Johannes Klais Orgelbau GmbH & Co. KG  hergestellte handbetriebene akustische Konzertorgel und das von dem Orgelhersteller lettischer Herkunft Dāvids Kļaviņš in dem Unternehmen „Klavins Piano Manufaktura Kft“ in Ungarn hergestellte und derzeit größte Standklavier der Welt. Um eine hervorragende Tonqualität zu gewährleisten, wurde die Akustik des Konzertsaals „Latvija“ von Spezialisten aus Deutschland begutachtet und für hervorragend befunden.

Im Gebäude sind 13 verschiedene Technologien zur Steigerung der Energieeffizienz integriert, und für deren Betrieb sorgen das nachhaltige Bauen und die Verwendung von naturfreundlichen und nachhaltigen Baustoffen. Der Autor des Bauprojektes des Konzertsaals ist das Architektenbüro des deutschen Architekten David Cook Haascookzemmrich STUDIO2050. Die Bauarbeiten wurdem im Februar 2017 begonnen, und bis zum Abschluss der Bauarbeiten fehlt es nur wenig.

Der Konzertsaal „Latvija“ und die Musikmittelschule von Ventspils sind ein wunderschönes Geschenk von Ventspils für das lettische Volk zum 100. Jahrestag.

Öffnungszeiten

08:00-19:00 (1,2,3,4,5);

10:00-19:00 (6)

10:00-16:00 (7)

Kontakte

Adresse: Dārzu Straße 6, Ventspils
Telefon
: +371 63622263, +371 29232226
E-Mail: tourism@ventspils.lv

Folgen Sie uns
Über Ventspils