earth

Unsere Website verwendet Cookies von Drittanbietern, um Ihre Erfahrung darauf aufzubessern und die Funktionalität der Seite zu gewähren. Durch eine wiederholte Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie keinen Cookie verwenden wollen, markieren Sie in der Einstellung des Browsers „Cookies niemals akzeptieren”. Nach der Deaktivierung der Cookie-Seite funktioniert die Website nicht richtig. Mehr über Cookies hier

16° Cair
16° Cwater

Ventspils

Profil
Autorisiere
preview
Daiga Krūze. Personalausstellung „Tā ir bijis“ („So ist es gewesen“)
Samstag, 13. April — Freitag, 21. Juni. Theaterhaus "Jūras Vārti", Karlīnes iela 40

Für die Ausstellung wurden Gemälde ausgesucht, die beinahe die ganze schöpferische Tätigkeit von Daiga Krūze umfassen, wie schon die Bezeichnung „So ist es gewesen“ verrät. Die Werke, die so zusammen bis auf diesem Tag nur in der Werkstatt der Künstlerin aufgestellt waren, sind nun in der Ausstellung alle auf einmal anzusehen. Doch das Leitmotiv aller Gemälde, nämlich, absolute Freiheit, Selbsterkenntnis und Erkenntnis der Natur mit starker Präsenz der Natur, lässt sich problemlos wahrnehmen, und es ist offensichtlich, dass dies zur Hauptquelle der Inspiration der Künstlerin geworden ist. Ihre Werke sind stets von angenehmer Leichtigkeit, Helligkeit und Verspieltheit geprägt. Ihre Beobachtungen in der Natur und deren tiefere Erkenntnis wechseln sich mit rationalisierten Schilderungen der Emotionen der Autorin, die plötzlich wahrgenommen und danach auf die Leinwand in Form einer Landschaft übertragen werden. Öfters begegnet man in diesen Landschaften zwischen Erde und Himmel verschiedenen Tieren, gelegentlich auch eine Figur eines Menschen. D. Krūze ist bestimmt eine der herausragendsten lettischen Künstlerinnen ihrer Generation, die dank ihres fein gepflegten Stiles, ihrer persönlichen Ausdrucksmittel, ihr Gefühl und Verständnis für die Farbbeziehung es geschaffen hat, die klassischen Werte der Malerei zu bewahren.

„Wenn ich male, fühlt es sich so an, als ob ich in einem Garten wäre, wo ich barfuß durch das Gras laufe, dem Gesang der Amsel lausche, danach etwas jäte, Teekräuter sammle, mir die Katzen herumspringen anschaue und ein weidendes Reh beobachte. Die Farbtöne der Blumen und die frische Luft sind so intensiv und eindrucksvoll, dass man gar nichts mehr versteht, denn es fühlt sich so gut an, und es scheint, dass auch nichts verstanden werden sollte.“

Daiga Krūze (1980) hat das Bachelorstudium (2002) und Masterstudium (2004) in Kunst an der Kunstakademie Lettlands absolviert. Die Werke von Daiga Krūze sind regelmäßig in Personalausstellungen zu sehen und werden in verschiedenen Gruppenausstellungen sowohl in Lettland, als auch im Ausland aufgestellt. Außerdem wurde sie mehrmals für renommierte Auszeichnungen nominiert, und viele davon wurden ihr tatsächlich verliehen. Einige Gemälde von Daiga Krūze sind in dem Lettischen Nationalen Kunstmuseum aufgestellt, andere dagegen sind in mehreren Privatsammlungen zu sehen und befinden sich im Besitz von verschiedenen Privatpersonen.

Treffen mit der Autorin und die Eröffnung der Ausstellung - am 13. April von 18 bis 20 Uhr.

Die Ausstellung läuft bis zum 21. Juni.

Veranstalter: SIA „Kurzemes filharmonija”.

Öffnungszeiten

08:00-19:00 (1,2,3,4,5);

10:00-19:00 (6)

10:00-16:00 (7)

Kontakte

Adresse: Dārzu Straße 6, Ventspils
Telefon
: +371 63622263, +371 29232226
E-Mail: tourism@ventspils.lv

Folgen Sie uns
Über Ventspils