18°C
19°C

Autor des Fotos Ventspils foto arhīvs

An einem schönen Sommerabend werden die Pianisten Jean-Baptiste Doulcet (Frankreich) und Aurēlija Šimkus auf dem weltweit größten vertikalen Klavier spielen, das von Dāvids Kļaviņš für den Konzertsaal “Latvija” geschaffen wurde. In entspannter Atmosphäre werden wir feines Zusammenspiel, wundervolle Musik und überraschende Improvisationen genießen. Dies wird ein Programm sein, das von den beiden talentierten Pianisten speziell für das Klavier 470i des Konzertsaals “Latvija” gestaltet wurde, das einzigartig ist durch seinen Klangcharakter, seine Dynamik, Klarheit und Tonhaltigkeit. Aurēlija Šimkus wird Peteris Vasks’ “Musik für einen Sommerabend”, Franz Liszts Zweite Ballade für Klavier und drei Teile aus Igor Strawinskys Ballett “Der Feuervogel” in der Klaviertranskription von Guido Agosti spielen. Der Pianist Jean-Baptiste Doulcet wird meisterhafte Improvisationen bieten, inspiriert von dieser Musik, und so ein neues und einzigartiges Erlebnis für das Publikum schaffen. Der Stolz des Konzertsaals “Latvija”, das Klavier “Kļaviņš M470i”, ist das größte vertikale Klavier der Welt. Die Exklusivität des Klaviers ergibt sich aus seinem Resonator und der Länge der Saiten, die in einem Metallrahmen eingefasst sind. Die Gesamthöhe des Klaviers beträgt 4,70 Meter, und die Länge der längsten Saite beträgt 3,90 Meter. Die vertikale Anordnung der Saiten verleiht dem Klavier einen sehr klangvollen, tiefen und saftigen Klang. Das Klavier verfügt über eine vollständige Klaviatur mit 88 Tasten.

Zugehörige Veranstaltungen

Folge uns